Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2019

Eidgenössisches Schwingfest 2019

Zug, 15.11.2018

Anwohnerinnen und Anwohner von Zug-West

Was für die Anwohnerinnen und Anwohner von Zug-West wichtig ist

Das OK ESAF 2019 Zug setzt voll und ganz auf den Öffentlichen Verkehr und hofft, dass möglichst viele Festbesucher damit anreisen. An- und Rückreise sind für die Schwingfestbesucher im Ticketpreis inbegriffen. Der Übernachtungsperimeter umfasst die gesamte Innerschweiz bis Zürich, Aarau und Ziegelbrücke. Das Fest findet in der Stadt Zug statt. Zug ist Hauptbahnhof. Der Bahnhof Zug ist nur fünf Gehminuten vom Eingang zum Festgelände entfernt. Die übrigen Bahnhöfe werden gemäss normalem Fahrplan angefahren. Die Haltstation Schutzengel wird während dem Fest nicht angefahren.

Die SBB werden zusätzlich zu den normalen Regelzügen auch Extrazüge einsetzen. Diese Zugsverbindungen gewährleisten, dass die Schwingfestbesucher sowohl am Samstag, 07.30 Uhr, beim Einmarsch der Schwinger in der Arena als auch am Sonntag, 08.00 Uhr, beim Start zum 5. Gang anwesend sind.

Zielsetzung Verkehr

Sicherstellung eines reibungslosen und unfallfreien Verkehrs vor, während und nach dem Fest als Beitrag zur Freude der Gäste, Teilnehmer und Anwohner.

Problemloses Miteinander bzw. Nebeneinander von Teilnehmern und Gästen des ESAF mit der lokalen Bevölkerung, vor, während und nach dem Fest.

Mit der Inkludierung des ÖV-Tickets in das Arenaticket sollen möglichst viele Besucher dazu angehalten werden, die An- und Rückreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu machen.

Sicherstellung der Anreise, der Parkierung von Fahrzeugen aller Art vor Ort, der Fusswege zum Festgelände, der Transporte an Ort, der Offenhaltung der Rettungswege und der Anlieferung sowie einer geordneten Rückreise.

Das OK ESAF 2019 Zug setzt darauf, dass mindestens 60 Prozent aller Besucher mit dem ÖV anreist, und die Zugerinnen und Zuger zu Fuss, oder mit dem Velo ins Festgelände kommen.

Wichtig für die Anwohner im Gebiet Zug-West

Vom Gesamtverkehrskonzept wird das gesamte Gebiet Zug-West betroffen sein. Es wird zu Einschränkungen und Strassensperrungen kommen. Dies zur Sicherheit und zum Schutz der betroffenen Gebiete. Trotzdem werden mindestens 90 Prozent der Anwohner auch am Festwochenende zu ihren Parkplätzen fahren können. Für die restlichen 10 Prozent wird das OK Ersatzparkplätze zur Verfügung stellen. Die Detailpläne sind erstellt.

Zufahrten nur mit Zufahrtskarte

Vom 23. August bis 25 August 2019 findet nördlich der Überbauung Herti das eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 statt. Die Schwingerarena wird für 56'500 Personen Platz bieten. In der Letzi (westlich der Lorze) wird zudem ein Campingplatz für 15'000 Personen betrieben. Als Festmeile wird die Allmendstrasse auf ihrer ganzen Länge verkehrsfrei sein. Weitere Strassen müssen als Folge davon für den privaten Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Zufahrt nur mit Zufahrtskarte gestattet

Wohnen Sie an einer der oben genannten Strassen im bezeichneten Perimeter
(siehe Plan [4’717 KB] ) und besitzen Sie ein oder mehrere Fahrzeuge? Dann müssen Sie diese registrieren, damit die Zufahrt während dem Fest garantiert werden kann. Dies können Sie bereits jetzt unkompliziert unter www.esafzug.ch/fest/anwohner vornehmen. Sie erhalten dann im August 2019 die entsprechende Zufahrtskarte per Post zugesendet. Dieser Weg musste gewählt werden, da aus Datenschutzgründen die Anwohnerinnen und Anwohner, die Parkplatzinhaber und -inhaberinnen bzw. die Firmen nicht anders evaluiert werden können.
Die genauen Wegbeschreibungen und Zufahrtsregelungen werden im Frühjahr 2019 im Detail nochmals publiziert.

Die Zirkulation der Blaulichtorganisationen (Polizei, Sanität, Feuerwehr) ist zu jedem Zeitpunkt des Fests sichergestellt. Die Rettungswege werden offengehalten.

Langsamverkehr

Besondere Aufmerksamkeit wird den Velo- und Fussgängerführungen geschenkt. Es sind mindestens drei attraktiv gestaltete Veloparkplätze geplant. Einer westlich der Lorzenseite (oberhalb Bauernbetrieb Oberau), ein weiterer in der Schleife (Nähe Bahndamm) sowie auf dem Platzplatz bei der Schifflände.

Kostenloser Zugang zum Festgelände

Der Festperimeter umfasst den Gabentempel und die Gabenbeiz am Südende des Festperimeters (Stierenmarkt-Areal), das Public Viewing auf dem Arenaplatz mit 8‘000 Plätzen und den VIP-Bereich in der Bossard Arena, Academy Arena, Curlinghalle. Ebenfalls zu diesem Perimeter gehören die Schwingergasse auf der
Allmendstrasse entlang Fussballplätze und Leichtathletikstadion, die Schwing-Arena auf der Wiese zwischen Schrebergärten Herti und Restaurant Freimann. Die ZugArena hat ein Fassungsvermögen von 56‘500 Zuschauern – die weltweit grösste je erbaute temporäre Arena.

Innerhalb des Festgeländes werden insgesamt rund 14‘000 gedeckte Sitzplätze in Festwirtschaften und im VIP-Bereich eingerichtet.

Individualverkehr

Individualverkehr: Parkplätze in der «Äusseren Lorzenallmend»

Für den motorisierten Individualverkehr wird das OK Parkplätze in der «Äusseren Lorzenallmend» in Zug, zur Verfügung stellen. Die Gehdistanz zur Arena und zum Festgelände beträgt rund 20 Minuten. Es besteht nur eine beschränkte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Parkplätze können bereits jetzt über das Reservationstool gebucht werden (www.esafzug.ch).

Baustellenführungen

Rund 4 Wochen vor dem Fest werden Baustellen-Führungen angeboten. Die Buchungsplattform wird in Kürze aufgeschaltet. Bereits heute haben sich gegen 1‘500 Personen für diese Führungen angemeldet. Einzelne Tage sind bereits ausgebucht.

Festumzug und Festprogramm

Freitag, 23. August 2019:
11.00 Uhr offizielle Eröffnung Festgelände und Öffnung der Gastronomie-Betriebe.
13.00 Uhr Empfang der Eidgenössischen Fahne vom OK Estavayer-le-Lac beim Landsgemeindeplatz in Zug.
14.00 Uhr traditioneller Umzug vom Landsgemeindeplatz zum Festareal: Motto Zuger Brauchtum und Modernes Zug.
Samstag, 24. August 2019:
07.30 Uhr Einmarsch der Schwinger; 08.00 Uhr „Manne a d’Arbet“.
Sonntag, 25. August 2019:
07.45 Uhr Start 5. Gang. 16.45 Uhr Schlussgang.

Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019

Führung Schwingfest

Erleben Sie bei einer Führung den Aufbau der Arena, die 56’500 Festbesuchern Platz bietet und weltweit die grösste temporäre Arena ist. Die Führung bringt Ihnen den Schwingsport näher und Sie erfahren, wie viel Arbeit hinter der Organisation des Eidg. Schwingfestes steckt. Nehmen Sie auf einer Tribüne platz und erleben Sie die Dimension dieser Arena.

Die Führungen finden am 7. und 13. August 2019 statt. Melden Sie Sich jetzt an - klicken Sie aufs Bild rechts.